Exit

„Gemeinsam neue Entwicklungstrends identifizieren, Optimierungsmaßnahmen kennenlernen und sich vernetzen“ – so lautet das Motto unseres regelmäßig stattfindenden Toleranzmanagement Forums.

Für dieses luden wir diesmal zum 19. Oktober nach Bamberg (Scheßlitz) ein, wo uns das „Schloss Burgellern“ seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Und erneut folgten zahlreiche Anwender und Experten aus dem Bereich Toleranzmanagement unserer Einladung, um sich auszutauschen und tief in die Thematik des Toleranzmanagements einzusteigen.

Dr.-Ing. Frank Mannewitz referierte über das Thema „Toleranzmanagement als integraler Bestandteil des modernen Entwicklungsprozesses“.

Wie gewohnt konnten sich unsere Teilnehmer auf wissenswerte Fachvorträge freuen, die diesmal von unseren casim-Referenten Dr. Frank Mannewitz, Dietmar Arndt und Heiko Hofmeier gehalten wurden und allerhand neue Erkenntnisse mit sich brachten. Natürlich haben wir hierbei auch die aktuellen Neuerungen unserer Software simTOL® vorgestellt.

Dem Thema „ISO-GPS Normen – Herausforderung und Chance zugleich“ widmete sich Dipl.-Ing. Dietmar Arndt in seiner interessanten Präsentation.

Darüber hinaus veranstalteten wir erstmals ein „World Café“ mit Arbeitsgruppen zu verschiedenen Toleranzthemen, bei dem vor allem das gemeinsame Gespräch und der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund standen.

Auch unser neu eingeführtes „World Café“ kam bei den Teilnehmern gut an und sorgte für spannende Diskussionen.

Ziel unseres regelmäßig stattfindenden Toleranzmanagement Forums ist es, Technikern, Entwicklern und Konstrukteuren eine Plattform zum gegenseitigen Austausch zu liefern, die vor allem durch qualitativ hochwertige Inhalte überzeugt.

Close
Go top