Exit

In den heutigen, vom Wettbewerb geprägten, globalen Märkten müssen führende Unternehmen erstklassige Produkte entwickeln, um sich zu behaupten. Kürzeste Lieferzeiten und höchste Qualität sind hierbei wichtige Faktoren, wenn es darum geht, sich den entscheidenden Marktvorsprung zu sichern. Intelligentes Produktdatenmanagement (PDM) macht dies möglich. Es bildet die Grundlage für schnelle Produktentwicklungs- und Planungsprozesse sowie für die Einrichtung einer zentralen Infrastruktur für die produktive Zusammenarbeit.

Aber wie soll das funktionieren? Hier sind Experten gefragt. Wie unsere Mitarbeiter von der Abteilung Datenmanagement. Das inzwischen über 20-köpfige Team hat sich insbesondere auf die Datenstrukturpflege im Automobilsektor spezialisiert. Für den Volkswagen Konzern arbeitet es beispielsweise mit der für den Konzern spezifisch konfigurierten IT-Lösung CONNECT, die auf der Standardsoftware Teamcenter von Siemens PLM Software basiert.

Teamcenter ist das führende System zur Verwaltung und Bereitstellung aller Engineering-Daten während des gesamten Produktentwicklungsprozesses. So bietet es auch für die modulare Baukastenstrategie eines global agierenden Automobilkonzerns wie der Volkswagen AG die ideale systemtechnische und prozessuale Lösung. Zur Unterstützung bei der Umsetzung dieser Strategie liefert unsere Arbeit im PDM wiederum einen äußerst wertvollen Beitrag, da erst mit ihr die hochkomplexe Bauteil- und Variantenvielfalt beherrschbar wird. Die jeweilige Produktstruktur fungiert dabei als zentrale Datendrehscheibe, welche die produktspezifischen Informationen den zahlreichen am Entwicklungsprozess beteiligten Stellen, hochaktuell und weltweit zur Verfügung stellt.

Aufgabe des casim-Teams ist es dabei, diese Produktstrukturen nach einer Initialbefüllung fortlaufend zu pflegen und damit den kompletten Entwicklungszyklus eines Fahrzeugs zu begleiten. Mit Hilfe der Daten jedes einzelnen Bauteils kann das gesamte Fahrzeug virtuell zusammengebaut werden. Hierbei spielen unsere jahrelange Erfahrung und das umfangreiche Fachwissen in PDM-Systemen für den Automobilbereich eine ganz entscheidende Rolle. Ein ständiger Informationsaustausch zwischen der technischen Entwicklung und dem Team der casim schafft dabei die Basis für eine permanente Aktualisierung der Daten durch unsere Mitarbeiter.

Im Strukturpflegeprozess nehmen unsere Mitarbeiter außerdem eine Qualitätssicherungsfunktion wahr. Vor Einpflegen der jeweiligen Bauteildaten in die entsprechende Datenstruktur werden die Bauteile einer visuellen Prüfung hinsichtlich ihrer Positionierung zu den Umgebungsgeometrien unterzogen und ggf. Korrekturprozesse angestoßen. Unsere jahrelange Erfahrung in Strukturpflegeprojekten ermöglicht uns außerdem, die Methodenentwicklung für laufende und künftige Strukturpflegeprojekte beratend zu begleiten.

Das Datenmanagement-Team der casim bietet demnach die ideale Lösung für die Anforderungen des Kunden. Ein Komplettpaket aus Methodenentwicklung, Datenstrukturpflege und Qualitätskontrolle.

Unser Info-Flyer zum Download:
casim Info-Flyer Datenmanagement (PDF)

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

  • Zentrale Datenverfügbarkeit
  • Verbesserte Zusammenarbeit
  • Enge CAD-Integration zu den gängigsten Systemen (Multi-CAD Datenmanagement)
  • Steigerung der Produktqualität und -funktionalität
  • Transparente Prozessdurchläufe
  • Kontinuierliche Prozessoptimierung

Unser Service

  • Begleitung der für die Produktstrukturpflege benötigten Methodenentwicklung
  • Datenversorgung zu benachbarten CAE- und CAD-Systemen
  • Virtuelle Qualitäts- und Plausibilitätsprüfung
  • Kontinuierliche Aktualisierung der Produktstrukturen (auch beim Kunden vor Ort)
  • Besondere Expertise in der Arbeit mit kundenspezifischen PDM-Systemen auf Basis der Software Teamcenter
  • Permanente Verfügbarkeit für Beratungsleistungen und
  • Korrespondenzen mit dem Kunden

Ihr Ansprechpartner im Bereich Datenmanagement

Herr Dipl.-BW. Thomas Männer

Close
Go top